Automat

Fahrscheinautomaten sind an den meisten DB-Stationen im VRN-Gebiet und an vielen rnv-Haltestellen zu finden. Die Ticket-Automaten werden über eine Touchscreen-Oberfläche bedient, d. h. durch Berühren der Bildschirmfläche kann das gewünschte Ticket ausgewählt werden. Direkt nach der Bezahlung wird das Ticket gedruckt und zusammen mit dem Wechselgeld ausgeworfen.

Der Ticketpreis kann anhand einer Relation (Start-Ziel) oder durch Auswahl der Preisstufe ermittelt werden.

rnv-Ticket-Automaten

Die Ticket-Automaten der rnv sind an vielen Haltestellen im rnv-Bedienungsebiet mit einem breiten VRN-Fahrkartensortiment verfügbar:
- Einzelfahrscheine, Mehrfahrten- und Tages-Karten
- Wertmarken für Wochen- und Monatskarten (zusätzliche Kundenkarte erforderlich)
- City- und Sondertarife (je nach Standort) bzw. Kombi-Tickets zu Veranstaltungen (wie das Maimarkt-Ticket)

Je nach Automatentyp werden folgende Zahlungsmöglichkeiten angeboten: Münz- und Banknotenzahlung, EC-Karte, Geldkarte, kontaktlose Kartenzahlung, Kreditkarte.

DB-Ticket-Automaten

DB-Automaten bieten Tickets des jeweiligen Verbundgebietes, Fahrkarten für Nah- und Fernverkehr sowie alle DB Angebote, wie z.B. Länder-Tickets und das Schönes-Wochenende-Ticket an. Darüber hinaus wird für Besitzer von VRN-Zeitkarten, die gelegentlich über das Verbundgebiet des VRN hinausfahren wollen, die “Fahrkarte zur Weiterfahrt DB“ angeboten.

Bezahlen können Sie mit Münzen, Banknoten und EC-Karte und bei den meisten Angeboten auch mit Kreditkarte. Der Automat ist darüber hinaus in allen gängigen europäischen Sprachen bedienbar.