Fahrradvermietsystem VRNnextbike wird in Ludwigshafen erweitert

/Stadt Ludwigshafen 9-4-2021 Vrnnextbike Mundenheim 1-kl

@Stadt Ludwigshafen - VRNnextbike am Bahnhof in Mundenheim

Klimaschonende Mobilität für die erste und letzte Meile in Ludwigshafen

Pünktlich zum Start der Fahrradsaison im Frühjahr hat die Stadt Ludwigshafen gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) und dem Betreiber nextbike im April 2021 das Fahrradvermietsystem VRNnextbike deutlich erweitert.

Aufgrund der Beschlüsse im Bau- und Grundstücksauschuss der Stadt Ludwigshafen wurden sowohl die Laufzeit der bisherigen vertraglichen Vereinbarungen verlängert als auch das System deutlich ausgebaut und weitere Stadtteile berücksichtigt. In Rheingönheim, Mundenheim, Friesenheim, Oggersheim und Gartenstadt wurden 26 neue Vermietstationen mit insgesamt zusätzlichen 130 Rädern eingerichtet. Die einzelnen Standorte wurden im Detail hinsichtlich Flächenverfügbarkeit, Situation vor Ort und der Ortspolitik abgestimmt.

Baudezernent Alexander Thewalt, der selbst überzeugter Nutzer von VRNnextbike ist, betont: „Durch zusätzliche Mieträder und Stationen wird das System noch attraktiver. Die positive Entwicklung von VRNnextbike in den letzten Jahren kann damit auch in unseren Stadtteilen fortgesetzt werden.“

Die neuen Stationen sind nicht wie bisher mit Vermietterminals, sondern als sogenannte Rent-by-App-Stationen mit SmartSigns ausgestattet. Dies ist möglich, da der Systemzugang nahezu ausschließlich über die nextbike-App erfolgt und so die Terminals beim Vermietvorgang nicht mehr benötigt werden. Die neuen mit GPS und elektronischen Rahmenschlössern ausgestatteten Fahrräder (Smartbikes) können weiterhin nur an den Stationen innerhalb der markierten Abstellbereiche ausgeliehen und abgestellt werden.

„Die zunehmende Digitalisierung im Verkehr ermöglicht solch innovative Angebote“, so Thewalt weiter. Er betont, dass das System weiterhin ein stationsgebundenes Angebot bleiben wird.

Der Betrieb von VRNnextbike ist bis Ende 2025 gesichert. „Inwieweit eine weitere Verlängerung beziehungsweise Ausweitung des Vermietsystems erfolgen kann, muss die weitere Entwicklung zeigen“, so Thewalt.

Die VRNnextbike-Erweiterungen werden vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen der Förderrichtlinie „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“ über die von der VRN GmbH initiierten Projekte gefördert.

Im März 2015 ging das Fahrradvermietsystem VRNnextbike in Ludwigshafen mit insgesamt fünf Stationen und 40 Mietfahrrädern an den Start. In den Folgejahren wurde das System sowohl von Seiten der Stadt im Rahmen von verschiedenen Förderprojekten (Stadtumbau, Masterplan Green City) als auch von Projektpartnern immer wieder erweitert. Ende 2020 standen somit insgesamt 19 Stationen mit 125 Mietfahrrädern überwiegend im innerstädtischen Bereich von Ludwigshafen zur Verfügung. Das System hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt, die Akzeptanz bei der Bevölkerung und der Politik ist gegeben, die Nutzerzahlen steigen und das Image ist insgesamt als positiv zu bewerten. Darüber hinaus ergänzt es den ÖPNV und dient als klimaschonendes Verkehrsmittel für die erste und letzte Meile.