6. Übergangsregelungen zum Landkreis Würzburg und zur Stadt Würzburg

6.1 Übergangsregelung

Der VRN-Tarif gilt mit Ausnahme der Zeitkarten im Ausbildungsverkehr im ein- und ausbrechenden Verkehr zwischen der Stadt Würzburg (nur Hbf) bzw. dem Landkreis Würzburg und dem VRN-Gebiet
• auf der Schienenstrecke Lauda –
Würzburg Hbf in den Nahverkehrszügen der DB AG,
• auf den Buslinien 850 (Hardheim – Tauberbischofsheim -Würzburg Hbf) und 977 (Miltenberg - Wertheim - Würzburg Hbf)

Verbundweit gültige Zeitkarten im Ausbildungsverkehr gelten im bayerischen Teil der oben genannten Buslinien und der Bahnstrecken an Schultagen in Bayern ab 14:00 Uhr, ansonsten ganztägig.

6.2 Linie 978 Würzburg – Werbach

Auf der Buslinie 978 (Würzburg – Werbach) gilt der Tarif des Verkehrsverbundes Mainfranken (VVM-Tarif). Die verbundweit gültigen Zeitkarten des VRN werden anerkannt. Verbundweit gültige Zeitkarten im Ausbildungsverkehr gelten an Schultagen in Bayern ab 14:00 Uhr, ansonsten ganztägig.