Der Zoo

Der Zoo Kaiserslautern liegt im Südwesten der Stadt und kommt einer Oase der Ruhe gleich. 1968 als „Tierpark Siegelbach“ gegründet, erhielt er mit der Gründung der Zoo-Gesellschaft-Kaiserslautern mbH 2003 moderne Strukturen. Auf einem Gelände von sieben Hektar leben rund 600 Tiere aus 110 Tierarten. Dazu gehören beispielsweise Trampeltiere, Hausyaks, Boas, Totenkopf-, Weißbüschel- und Lisztäffchen. Der Zoo nimmt an verschiedenen Zuchtprogrammen für bedrohte Tierarten teil und hat sich zur Aufgabe gemacht, durch artgerechte Tierhaltung, der Darstellung von Lebensräumen, Tierbeschäftigung und Zoopädagogik den Besuchern den Natur- und Artenschutz nahezubringen. Für Kinder wurde ein Natur-Erlebnispfad eingerichtet. Sehr interessant sind die Flugvorführungen der Falknerei zwischen Mai und Oktober.

Weitere Informationen

Einfach ankommen

Ab Kaiserslautern Hbf mit Buslinie 140 o. 141 bis "Siegelbach Zoo".