Der Garten

Der Japanische Garten in Kaiserslautern ist nicht nur der erste seiner Art in Rheinland-Pfalz, sondern mit rund 13 600 Quadratmetern Fläche auch der größte in Deutschland. Bemerkenswert ist seine Entstehungsgeschichte. Denn nur wenige Jahre nach der Gründung des Vereins Japanischer Garten e. V. 1997 ist in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums in Zusammenarbeit mit engagierten Bürgern und der Unterstützung der Stadtverwaltung ein allgemein zugängliches Gartenparadies entstanden, das mittlerweile fast vollständig mit allen Elementen einer typischen japanischen Gartenanlage ausgestattet ist.

Besonders schön sind das originale japanische Tee- und Gästehaus, der Zen-Garten im Stil eines Stein- und Moosgartens, ein Berggarten sowie ein weitläufiger Wassergarten mit mehreren Wasserfällen und – nicht zu vergessen – der alte Baumbestand der Anlage.

Weitere Informationen

Einfach ankommen und sparen

Ab Kaiserslautern Hauptbahnhof mit dem Bus bis Haltestelle "Stadtmitte" oder "Maxstraße", von dort ca. 5 Min. Fußweg. Ermäßigung von 1 Euro für Erwachsene bei Vorlage einer gültigen VRN-Tages-Karte.