27.01.2020

Kaiserslautern: Sonderverkehre zum Heimspiel des 1.FC Kaiserslautern

Anlässlich des Heimspiels des 1. FC Kaiserslautern gegen dem SG Großaspach wird am Montag, dem 27.01.2020 , das Zugangebot mit zusätzlichen Zügen ergänzt. Spielbeginn ist 19:00 Uhr.

FCK

Zusätzliche Züge zum Spiel

Damit die Fußballfans aus Saarbrücken, dem Lautertal sowie aus dem Pirmasenser Umland auch nach Abpfiff des 3. Ligaspiels des 1. FCK gegen SG Großaspach, am Montag, dem 27.01.2019, bequem und sicher nach Hause kommen, wird das stündliche Zugangebot auf der Bahnstrecke, Kaiserslautern ‒ Pirmasens und Kaiserslautern ‒ Lauterecken-Grumbach erweitert.

Der Zusatzzug nach Pirmasens Hbf fährt um 21:35 Uhr ab Kaiserslautern Hbf und bedient bis Pirmasens alle Halte. Ankunft in Pirmasens Hbf ist um 22:13 Uhr. Ein weiterer Zug nach Lauterecken-Grumbach fährt um 21:35 Uhr mit Ankunft um 22:35 Uhr.

Auch auf der Strecke von Ludwigshafen nach Kaiserslautern wird es für die An- und Abreise einen Zusatzzug geben. Dieser Zug startet für die Hinfahrt um 16:45 Uhr in Ludwigshafen Hbf (RB38980), die Abfahrt in Neustadt/W ist für 17:20 Uhr vorgesehen, die Ankunft in Kaiserslautern erfolgt um 17:46 Uhr. Dieser Zug verkehrt als Entlastungszug vor der planmäßigen S-Bahn um 16:03 Uhr (od Regionalexpress ab 16:44 Uhr) ab Ludwigshafen Hbf und bedient bis Lambrecht alle Halte und fährt dann ohne weiteren Zwischenhalt weiter bis Kaiserlautern Hbf.

Die Rückfahrt erfolgt um 21:40 Uhr in Kaiserslautern Hbf, dieser Zug bedient alle Unterwegshalte inklusive Ludwigshafen-Rheingönheim und endet am Ludwigshafener Hbf um 22:41 Uhr.

Aufgrund des zu erwartenden hohen Fahrgastaufkommens werden die Fahrgäste gebeten, alle Eingangstüren zu nutzen sowie bei der Rückfahrt die aktuellen Informationen zu den Abfahrtsgleisen der Züge (Anzeigetafel, Lautsprecherdurchsagen) zu beachten.

Geltungsbereich und weitere Infos zum VRN-Kombi-Ticket

Downloads und Links

Ihr Fahrplan Ludwigshafen Hbf - Kaiserslautern - Ludwigshafen zum Spiel am 27. Januar 2020 (PDF, 141.68KB)
 
 
 
 
Alle Angaben ohne Gewähr - kurzfristige Änderungen vorbehalten

Quelle:
S-Bahn Rhein-Neckar, DB Regio AG