15.12.2019

Sandhausen: Zusätzlicher Linienverkehr zu den Heimspielen des SV Sandhausen

Zum Heimspiel des SV Sandhausen gegen Hamburger SV am Sonntag, 15. Dezember 2019 verkehren vor und nach dem Spiel auf dem Abschnitte Mannheim - Karsruhe ( S3 und S4 ) zahlreiche S- Bahnen und Regionalbahnen mit erhöhter Kapazität. Spielbeginn ist 13:30 Uhr.

SVS

Zusätzliche Linienverkehr

Als ergänzender Service ist ein Shuttle-Bus-Verkehr zwischen dem Haltepunkt St.Ilgen/Sandhausen und dem BWT-Stadion am Hardtwald eingerichtet.
Eintrittskarten für Heimspiele des SV Sandhausen gelten im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) gleichzeitig als Fahrkarte für die Hin- und Rückfahrt.

Geltungsbereich und weitere Infos zum VRN-Kombi-Ticket

zur Internetseite des SV Sandhausen

Quelle:
S-Bahn Rhein-Neckar, DB Regio AG