19.02.2018 - 28.02.2020

Heidelberg: Busumleitungen während der Sanierung der Hauptstraße Ost

Ab Montag, 19. Februar, wird die Hauptstraße auf dem Abschnitt zwischen Karlsplatz und Karlstor für die Dauer von rund zwei Jahren voll gesperrt und saniert. Die Busse der Linie 33 werden umgeleitet, eine Buslinie 33E wird als Ersatz auf dem entfallenden regulären Streckenabschnitt eingesetzt.

Linie 33
Die Busse werden in Fahrtrichtung Emmertsgrund zwischen den Haltestellen S-Bahnhof Altstadt und Peterskirche über die Straße Am Hackteufel (B 37), Marstallstraße und Universitätsplatz umgeleitet. Auf dem Umleitungsweg bedient die Linie 33 die Haltestellen Alte Brücke, Marstallstraße (Halteposition der Linien 31 und 32) und Universitätsplatz. An der Haltestelle Peterskirche kehren die Busse der Linie 33 wieder auf den regulären Linienweg zurück. Die Haltestellen Herrenmühle, Rathaus / Bergbahn und Oberer Fauler Pelz können von der Linie 33 im genannten Zeitraum nicht bedient werden.

Die Busse in Fahrtrichtung Ziegelhausen Köpfel sind nicht betroffen und verkehren regulär.

Linie 33E
Für die Dauer der Baumaßnahme wird eine Ersatzbuslinie 33E eingesetzt, die von der Haltestelle Rathaus / Bergbahn zur Haltestelle Heidelberg Hauptbahnhof fährt. Sie verkehrt zwischen 13 und 19 Uhr im 30-Minutentakt und fährt ab Rathaus / Bergbahn über die Haltestelle Neckarmünzplatz und die Ersatzhaltestelle Herrenmühle zur Haltestelle Peterskirche. Von dort geht es weiter auf dem regulären Linienweg über die Haltestellen Bismarckplatz und Seegarten bis zum Hauptbahnhof Heidelberg. Die Rückfahrt erfolgt lediglich als Betriebsfahrt. Die Ersatzhaltestelle Herrenmühle wird erst ab 5. März angefahren, da sie sich noch in Fertigstellung befindet.

Quelle:
RNV Rhein-Neckar-Verkehr GmbH