Kundenzentrum wird zur Mobilitätszentrale

/rnv Foto-rnv-2017-11-20 Mobilitaetszentrale Hd Kl

Gemeinsam eröffneten heute v.l.n.r.: Volkhard Malik, Geschäftsführer Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN), Christian Volz, Kaufmännischer Geschäftsführer Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv), Jürgen Odszuck, Erster Bürgermeister der Stadt Heidelberg und Michael Jäger, Geschäftsführer der Heidelberger Straßen- und Bergbahn GmbH (HSB) die neue Mobilitätszentrale im hierfür umgestalteten rnv Kundenzentrum gegenüber dem Heidelberger Hauptbahnhof.

In einer Zeit, in der die Wege vermehrt „verkehrsmittelübergreifend“ zurückgelegt werden, soll die Mobilitätszentrale von VRN und rnv den Kunden als zentrale Anlaufstelle für alle Fragen zur individuellen Mobilität dienen.

In den neu eingerichteten Räumlichkeiten erhalten Kunden deshalb jetzt nicht mehr nur Informationen zum ÖPNV in der Region, sondern eine ganzheitliche Beratung rund um das Thema Mobilität - angefangen bei Bus und Bahn, über Car-Sharing bis hin zum Fahrradverleihsystem VRNnextbike.

Alle Dienstleistungen zum Thema Mobilität unter einem Dach, sprich in einer Mobilitätszentrale anzubieten, basiert auf der weitergehenden Strategie des VRN sich zum Mobilitätsverbund zu entwickeln.

Die Mobilitätszentrale im bisherigen rnv Kundenzentrum präsentiert sich nun modern mit fünf neuen Beratungsplätzen und neuem bequemem Mobiliar für die Kunden. Diese können natürlich nach wie vor Fahrscheine kaufen und sich jetzt auch über vielfältige Mobilitäts- und touristische Angebote beraten lassen. Informationsmaterialien liegen übersichtlich angeordnet bereit; außerdem informiert ein Monitor über die Abfahrtszeiten an den Haltestellen. Für die richtige Beleuchtung sorgen nun energiesparende LED-Lampen.

Geöffnet ist die Mobilitätszentrale in der Kurfürsten-Anlage 62 in Heidelberg wie bisher montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 15 Uhr.

Alle weiteren Informationen rund um die Mobilität finden sich unter www.vrn.de und www.rnv-online.de.