VRN Mobile Cinema im alten Eisstadion

/MonnemBike Kino2

Beim Fahrradkino am 6. Oktober wird der Dokumentarfilm „Bike vs. Cars“ gezeigt

Zum 200. Geburtstag des Fahrrads feiert die Stadt Mannheim in diesem Jahr das Radjubiläum unter der Marke „Monnem Bike – wo alles begann“. In Kooperation mit dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) findet dabei ein außergewöhnliches Kino-Projekt statt. Das VRN Mobile Cinema lädt insgesamt zehnmal zum Filmeschauen an ungewöhnlichen Orten ein – wo genau, wird erst kurz vorher bekannt gegeben. Das Besondere am VRN Mobile Cinema: Die gesamte Kino-Technik befindet sich in zwei großen Lastenrädern samt Anhängern.

Am Freitag, 6. Oktober findet der nächste Termin der Reihe statt. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr am Wasserturm. Hier findet der Ticket-Verkauf statt. Das Ticket kostet 2 EUR. Gegen 18.30 Uhr rollt das Fahrradkino dann gemeinsam mit den Besuchern über die Bismarckstraße ins alte Eisstadion am Friedrichspark. Überdacht und gut geschützt vor jedem Wetter bietet das in die Jahre gekommene Stadionoval die perfekte Kulisse für den vorletzten Termin des Fahrradkino-Projektes.

Im Eisstadion wird der Film "Bike vs. Cars" gezeigt. Der mehrfach preisgekrönte Dokumentar-Film berichtet über Fahrrad-Aktivisten weltweit. Deutlich wird die Krise und Sackgasse jener Städte, die (noch) einseitig auf das Auto setzen. Der Film hat aber auch humorvolle Passagen, z. B. wenn ein Kopenhagener Taxifahrer vor lauter Radfahrern nicht mehr vorankommt.

Letzter Termin ist am 20. Oktober.
Film, Treffpunkt, Veranstaltungsort zum letzten VRN Mobile Cinema wird wieder unter www.vrn.de/mobile-cinema und unter www.monnem-bike.de bekannt gegeben.