Baumaßnahmen Bahnhof Weinheim

Schienenersatzverkehr im Weschnitztal - Züge fallen auf der Main-Neckar-Bahn zwischen Mannheim und Bensheim aus

In den hessischen Herbstferien finden im Bahnhof Weinheim umfangreiche Baumaßnahmen im Zusammenhang mit dem S-Bahn-gerechten Ausbau statt. Zudem muss im Weschnitztal zwischen Rimbach und Lörzenbach ein Bahnübergang erneuert werden.

Die Maßnahmen führen dazu, dass die Strecke Weinheim (Bergstr.) – Fürth (Odenw.) in der Zeit vom 11.-15.10.2017 für den Zugbetrieb komplett gesperrt und durch Busse ersetzt werden muss. Mit Ausnahme von den Abendstunden verkehren die Busse montags bis freitags im 30-Minuten-Takt. Samstags und sonntags verkehren die Busse überwiegend im Stundentakt. Für die Regionalbahn planmäßig ab Fürth (Odenw.) um 21.35 Uhr fährt ein zusätzlicher Ersatzbus von Fürth (Odenw) ab 21.40 Uhr bis Weinheim (Bergstr.) mit Ankunft um 22.23 Uhr. Nach dem Schienenersatzverkehr kommt es im Zeitraum vom 16.-22.10.2017 zudem zu Gleisänderungen im Bahnhof Weinheim. Die Züge von und nach Fürth (Odenw.) verkehren abweichend von Gleis 5 und 6.

Die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs liegen nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen. Die Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen leider nicht möglich.

Wegen der Bahnsteigarbeiten im Bahnhof Weinheim kommt es auch auf der Main-Neckar-Bahn zu Gleisverlegungen und Verspätungen im Fern- und Nahverkehr. Die Züge der Regionalbahnlinie 60 von Mannheim nach Bensheim fallen im Zeitraum vom 09. bis 17.10.2017 komplett aus. Der Regionalexpress von Frankfurt nach Mannheim sowie die Regionalbahn/ der Stadtexpress zwischen Frankfurt und Heidelberg mit Umstieg in Neu-Edingen/Friedrichsfeld nach Mannheim verkehren weiterhin. Die Fahrgäste werden gebeten auf die vorhandenen Züge umzusteigen.

Details zu den einzelnen Abfahrtszeiten und Anschlüssen der Buslinien sowie zum eingeschränkten Zugangebot sind in Echtzeit in der VRN-Fahrplanauskunft unter www.vrn.de zu finden oder unter der VRN-Service Nummer 0621.1077077 zu erfragen.

Informationen rund um die Bauarbeiten erhalten Fahrgäste im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten, beim Kundendialog DB Regio RheinNeckar unter der Rufnummer 0621.830 1200 (jeweils montags bis Donnerstag, 7 bis 18 Uhr, freitags 7 bis 16 Uhr) sowie unter der Service-Nummer der Deutschen Bahn 0180 5996633 (20ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60ct/Anruf).

Für die Baumaßnahmen und die dadurch auftretenden Beeinträchtigungen und Reisezeitverlängerungen bittet die Deutsche Bahn die Fahrgäste um Verständnis.


Downloads und Links