VRN-Semester-Ticket in Landau

Mehrheit der Studierenden für die Wiedereinführung

Ab dem Wintersemester 2016/2017 können die Studierenden am Campus in Landau wieder das vergünstigte VRN-Semester-Ticket für 160 Euro erwerben. Dies ergab eine Urabstimmung unter den Landauer Studierenden, bei der die Mehrheit für eine Wiedereinführung des Tickets war.

Im Jahr 2014 gab es schon einmal eine Urabstimmung unter den Studierenden, die damals das VRN-Semester-Ticket nicht mehr wollten, so dass der Vertrag mit dem VRN nicht verlängert wurde. Die Studierenden mussten zwei Jahre auf teurere Alternativen wie das MAXX-Ticket ausweichen.

Nun soll es am Campus Landau wieder ein VRN-Semester-Ticket nach dem sogenannten Sockelmodell geben. Alle Studierenden beteiligen sich mit einem bestimmten Sockelbetrag, der an den Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) abgeführt wird. Dafür können die Studierenden ab dem Wintersemester 2016 wieder das vergünstigte VRN-Semester-Ticket erwerben.

Das VRN-Semester-Ticket kann zu jedem Monatsersten, erstmals zum 01.09.2016, erworben werden. Es gilt für 6 Monate nur in Verbindung mit dem Studierendenausweis bzw. bei Erstsemestern mit der Immatrikulationsbescheinigung.

Das Ticket gilt im gesamten VRN-Gebiet mit Ausnahme der Westpfalz (im VRN-Wabenplan gekennzeichnet) in allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) sowie in allen Ruftaxilinien. Daher benötigen Studenten der Uni Landau, die in der Westpfalz mobil sein möchten, ein VRN Westpfalz-Anschluss-Semester-Ticket zum Preis von 182,60 Euro. Zum Kauf sind Studierende berechtigt, die Inhaber eines VRN-Semester-Tickets sind.

Studierende der Uni Landau, die aktuell noch das MAXX-Ticket besitzen, aber zum VRN-Semester-Ticket wechseln wollen, können das Abo auch vor Ablauf der ersten 12 Monate ohne Aufzahlung kündigen. Die Kündigung ist beim Verkehrsunternehmen einzureichen, die das MAXX-Ticket ausgestellt hat, zusammen mit dem MAXX-Ticket und einer Kopie des erworbenen VRN-Semester-Tickets.

Weitere Informationen weiter unten oder unter umwelt@asta-landau.de

Download und weitere Informationen