Projektleiter (m/w/d) „Big Data Haltestelle“

Der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) ist eine von den drei Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz sowie 24 kommunalen Gebietskörperschaften getragene Organisation zur Planung, Durchführung und Finanzierung des öffentlichen Personennahverkehrs und weiterer Mobilitätsdienstleistungen im Rhein-Neckar-Dreieck. Zu den Verbund- und Mobilitätspartnern zählen zurzeit mehr als 50 Verkehrsunternehmen, zwei Carsharing-Anbieter, mehrere E-Tretroller-Anbieter sowie das Fahrradvermietsystem „VRNnextbike“.

Der VRN erstreckt sich über eine Fläche von fast 10.000 Quadratkilometern. Rund drei Millionen Menschen leben in diesem Raum. Der VRN ist der zentrale Mobilitätsdienstleister im Verbundgebiet und zählt nach einer Studie der Fachzeitschrift brand eins als „Beste Partner 2019“ zu den Top-300-Unternehmen in Deutschland. Im Bereich Transport, Verkehr & Logistik liegt der VRN auf Platz 3 der besten Reputationen.

Die Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH (VRN GmbH) sucht zum 01.05.2021 projektbefristet bis zum 30.04.2024 in der Abteilung Digitale Mobilität im Team Big Data einen

Projektleiter (m/w/d) „Big Data Haltestelle“

mit Aufgaben der Datenerfassung, Datenauswertung und Visualisierung.

Wir suchen Sie als motivierten Mitarbeiter, der sein Fachgebiet kompetent beherrscht. Identifizieren Sie sich mit Ihrer Tätigkeit, zeigen Sie vollen Einsatz und handeln Sie kundenorientiert? Möchten Sie etwas bewegen? Dann freuen wir uns über Ihr Interesse an unserem Stellenangebot.

Ihr Aufgabengebiet

• Es erwarten Sie spannende Aufgaben im Bereich 3D-Datenerfassung und -verarbeitung, Datenmanagement, Standortanalysen und Erreichbarkeitsanalysen
• Ihre Kernaufgabe ist die Generierung von Antworten und Erkenntnissen auf datenbezogene Fragestellungen, die mit Hilfe von analytischen Methoden aus den Bereichen der Geoverarbeitung und Statistik beantwortet werden
• Sie entwickeln Methoden für die Verarbeitung großer Datenmengen, der Datenintegration und Qualitätssicherung
• Sie leiten ein Förderprojekt und managen Fördermittel und Vergaben
• Sie arbeiten im Team und entwickeln gemeinsam Ansätze zur Lösung spannender Geschäftsfragen. Dabei setzen Sie sowohl gängige Standardtools als auch selbst entwickelte Algorithmen ein

Ihre Qualifikation

• Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Studium der Fachrichtung Geographie, Verkehrswesen, Mathematik, Informatik bzw. Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Ausbildung
• Sie bringen Verständnis für fachliche Probleme mit und können auf die Bedürfnisse der Fachbereiche eingehen
• Sie verfügen über Projektmanagementkenntnisse und im besten Fall Erfahrungen bei der Durchführung von Förderprojekten
• Sie wissen um die Auswahl der benötigten Hilfsmittel, wie Daten, Technologien und Methoden zur Datenanalyse
• Sie haben Kenntnisse im Bereich Geographie und Geoinformatik und kennen ArcGIS, QGIS und PostGIS
• Sie verfügen über Erfahrungen bei der Datenbankverwaltung, und SQL-Kenntnisse
• Sie besitzen fundierte Kenntnisse in modernen Analyseprogrammiersprachen, wie z. B. Python, R, Java-Script; Begriffe wie Jupyter, Tableau, XML und JSON sind Ihnen kein Fremdwort
• Sie können idealerweise aus wenigen Daten innerhalb kürzester Zeit mit Hilfe der entsprechenden Tools und Technologien Erkenntnisse ziehen und diese anschaulich visualisieren und erklären
• Sie arbeiten gerne teamorientiert. Ergebnisorientiertes Urteilsvermögen runden Ihr Profil ab
• Sie setzen sich engagiert für die Entwicklung und Bereitstellung moderner, klima-freundlicher Mobilitätsdienstleistungen ein

Die VRN GmbH bietet Ihnen

• einen interessanten Tätigkeitsbereich in einem motivierten Team und in einer zukunftsorientierten Branche an einem attraktiven Standort im Herzen Mannheims
• ein gutes Betriebsklima, eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Unternehmenskultur, in der Weiterbildung gefördert wird
• kreative Gestaltungsspielräume, kurze Entscheidungswege in einer flachen Hierarchie mit Teamstrukturen
• eine leistungsgerechte Bezahlung nach den Bestimmungen des TVöD in der Entgeltgruppe 10
• Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitregelungen bei einer 39-Stunden-Woche und die Möglichkeit der mobilen Telearbeit
• betriebliche Zusatzleistungen wie Job-Ticket und Altersvorsorge

Für Fragen steht Ihnen der Leiter unserer Abteilung Digitale Mobilität, Herr Pätschke (Tel.: 0621/10770-226), gerne zur Verfügung. Wenn Sie an dieser anspruchsvollen Aufgabe interessiert sind, übersenden Sie uns bitte bis zum 30.04.2021 Ihre Bewerbungsunterlagen, vorzugsweise per Mail an stellenangebote@vrn.de.