Stadtradeln 2022

Radfahren für den Klimaschutz? Viele Landkreise, Gemeinden und Städte sind auch in 2022 wieder dabei.Ziel der Aktion ist es, innerhalb von drei Wochen möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zurückzulegen und dabei Kilometer zu sammeln. Dabei zählt auch der Kommunenvergleich: In den beteiligten Städten und Gemeinden können die Bürgerinnen und Bürger ihre gefahrenen Kilometer der eigenen Kommune zuschreiben lassen und so zeigen, dass ihr Wohn- oder Arbeitsort in Sachen Radfahren ganz vorne mit dabei ist.

/ Gruppe von Radfahrern

Bild: pixabay

Falls die eigene Kommune nicht mitmacht, ist auch eine Teilnahme über den jeweiligen Landkreis möglich.
Am Ende der Laufzeit werden die geradelten Kilometer gezählt und die besten Kommunen in drei verschiedenen Kategorien ausgezeichnet.
Mitmachen lohnt sich doppelt – nicht nur für das Klima, denn am Ende werden auch die fahrradaktivsten Radlerinnen und Radler sowie Teams und Kommunen ausgezeichnet.

Um auf die Bedürfnisse der Radfahrenden aufmerksam zu machen, richtet sich das STADTRADELN auch an die Kommunalpolitiker*innen. Sie sind die Entscheidungsträger*innen, wenn es um die Radinfrastruktur und damit praktischen Klimaschutz vor Ort geht.

Infos und Anmeldung

Teilnehmende Städte und Gemeinden im Verbundgebiet:

Mai
Kreis Bergstraße (01.05. – 21.05.)
Rhein-Neckar-Kreis (08.05. – 28.05.)
Stadt Zweibrücken (08.05. – 28.05.)
Stadt Kaiserslautern (31.05. – 20.06.)

Juni
Kreis Germersheim (01.06. - 21.06.)
Stadt Frankenthal (10.06. – 30.06.)
Stadt Speyer (11.06. – 01.07.)
Stadt Pirmasens (15.06. – 05.07.)
Stadt Mannheim (20.06. – 10.07.)
Main-Tauber-Kreis (23.06. – 13.07.)
Kreis Alzey-Worms (24.06. – 14.07.)
Kreis Bad-Dürkheim (29.06. – 19.07.)

Juli
Kreis Südliche Weinstraße (03.07. – 23.07.)
Stadt Heidelberg (4.07. – 24.07.)
Stadt Neustadt/Weinstraße (16.07. – 05.08.)

September
Donnersbergkreis (3.09. – 23.09.)
Stadt Ludwigshafen (6.09. – 26.09.)
Stadt Landau (10.09. – 30.09.)
Stadt Worms (10.09. – 30.09.)