ÖPNV-Fachtagung in Diemerstein

/ Diemerstein-1

Quelle/Fotograf: Wolfgang Löckel



Bei der diesjährige Fachtagung stand der Verkehr im deutsch-französischen Grenzraum im Mittelpunkt. Daher standen u.a. auch namhafte Vertreter aus dem Elsass als Referenten zur Verfügung. Die französischen Beiträge wurden von Simultandolmetschern begleitet, damit alle Teilnehmern den Vorträgen bequem folgen konnten.

Der Verkehrsverbund Rhein-Neckar lud zusammen mit der Technischen Universität Kaiserslautern, dem Historischen Verein der Pfalz e.V. und dem Zweckverband Schienenpersonen-nahverkehr Rheinland Pfalz Süd sowie der Oberrheinkonferenz zu einer Fachveranstaltung zum Thema ÖPNV am 16. März in der Villa Denis (Diemerstein) ein. Diese Fachveranstaltung findet bereits seit 2014 jährlich statt und wird stets mit großem Interesse erwartet.

/ Diemerstein-2

Quelle/Fotograf: Wolfgang Löckel

Die Referenten

Patrick Jung
Technische Denkmäler: Pirmasens Nord – Das Tor zum Pfälzerwald

Werner Schreiner, Projektmanager VRN GmbH
170 Jahre Eisenbahn in der Pfalz: Zugverkehr zum Feiern – der Bad Dürkheimer Wurstmarkt

Dr. Werner Ried
Schieneninfrastruktur im deutsch-französischen Grenzraum: Geschichte und Perspektiven zum „Alleo-HGV“, dem SPNV und im regionalen Güterverkehr

Andre Niess, Vertreter des Französischen Fahrgastverbandes FNAUT im Elsass
Statt auf der Schiene auf der Straße?

Florian Weyer, Directeur Général adjoint Région Grand Est
Bahn und Bus in der neuen Region Grand Est

Henrik Behrens, Sprecher der Geschäftsführung Transdev GmbH
Transdev – Neuorganisation am ÖPNV Markt – Zukunftspläne

Frank Klingenhöfer, Vorsitzender der Regionalleitung DB Regio Mitte
Mobilität der Zukunft – Zukunft der Mobilität

Stefan Rouwen, Geschäftsführer mobility on demand
Digitalisierung am Beispiel Kaiserslautern

Michael Heilmann, Verbandsdirektor ZSPNV Süd
Neues aus der Welt des Rheinland-Pfalz-Taktes

Die Vorträge

Die Vorträge zum Download