Salvador Dalí - Imagination und Irritation

Vom 8. Februar bis 24. März 2019 gastiert mit „Salvador Dalí – Imagination und Irritation“ die erste Wechselausstellung des Jahres im Pirmasenser Kulturzentrum Forum ALTE POST, präsentiert vom kunst & kultur pirmasens e.v. in Zusammenarbeit mit der Stadt Pirmasens. Das Publikum kann sich auf rund 200 Original-Werke des weltberühmten spanischen Künstlers freuen; sie entstammen der Privatsammlung des versierten Dalí-Kenners Heinz Ess, die insgesamt über 1.900 Stücke umfasst. Zu den in Pirmasens gezeigten Grafikzyklen zählen „Don Quichotte“, „Die Suche nach dem Gral“, „Alice im Wunderland“, „Der Decamerone“ und „Die zehn Rezepte für Unsterblichkeit“.

Die Ausstellung im Forum ALTE POST dokumentiert Dalís Schaffen über gut vier Jahrzehnte. Neben detaillierten Einblicken in seine grafische Kunst verdeutlicht sie auch Veränderungen und Entwicklungen in seinem Werk.

/ Dali-ausstellung

Bildquelle: Heinz Ess

Zur Ausstellung bietet das museumspädagogische Team des Forum ALTE POST ein vielseitiges Rahmenprogramm mit den Überblicksführungen „Kunst am Sonntag“, „Kunst mit Kind“ und „Kunst-Pause“, Themenführungen in der Reihe „Kunst-Stück“ sowie Workshops für Kinder und Jugendliche aus der Reihe „Kunst-Werk“; die Führungen zum „Kunst-Stück“ am 1. März und „Kunst am Sonntag“ am 10. März übernimmt dabei Dalí-Sammler Heinz Ess persönlich. Für Kindertagesstätten und Schulen gibt es zusätzlich gesonderte Führungen und Workshopangebote.

Homepage des Kulturzentrums Alte Post: