"FALCO - Das Musical" im Rosengarten Mannheim

/ Falco Dasmusical C Marcel Klette Web

Bild: Marcel Klette

Mit über 135.000 Zuschauern war FALCO – Das Musical 2017 der Überraschungserfolg in der deutsch-österreichischen Musical-Landschaft. Anfangs noch verrückt, bildgewaltig und kunstvoll umgesetzt, entwickelte sich die Inszenierung im Laufe der rund einhundert Shows stetig weiter – und wurde noch verrückter, bildgewaltiger und kunstvoller. Die Musical-Biographie geht ab Februar 2018 erneut auf Tournee durch über 50 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für eine angemessene und authentische Umsetzung sind erneut Weggefährten von Falco mit dabei. Zu Gast ist FALCO – Das Musical am 13. Februar 2018 im Rosengarten Mannheim.

Am 6. Februar 1998 kam Johann „Hans“ Hölzel alias Falco bei einem Autounfall in der Dominikanischen Republik ums Leben. Zum 20. Todestag der österreichischen Popikone lässt „FALCO – Das Musical“ den ‚Falken‘ wieder fliegen. Verrückt und bildgewaltig, unterstützt durch schrille und extravagante Tanzeinlagen, umrahmt von kunstvollen Projektionen und Original–Videosequenzen ist die Musical-Hommage eine tiefe Verbeugung vor dem österreichischen Genie und gewährt intensive Einblicke in die Gedanken- und Gefühlswelt des Künstlers. Die markantesten und größten Falco-Hits, von „Der Kommissar“ über „Jeanny“, „Out of the Dark“ bis zu seinem Welthit „Rock Me Amadeus“, werden dabei live interpretiert.

Für die musikalische Umsetzung ist erneut Thomas Rabitsch zuständig. Er war zwanzig Jahre lang Falcos Weggefährte, Band-Leader und Freund und betont: „Falco hätte an dem Musical seine rechte Freude gehabt: ein Darsteller, der ihm in Gesang und Attitüde äußerst nahekommt, eine Band, die seiner würdig gewesen wäre – und eine schnelle, überbordende Inszenierung mit viel Ausschweifungen und noch mehr nackter Haut. Da hätt‘ er schon hingeschaut.“

Auf der Bühne erwecken mit Alexander Kerbst und Stefan Wessel zwei der weltweit besten Falco-Darsteller den österreichischen Weltstar zu neuem Leben. Kerbst verfasste mit Stefanie Kock auch das Drehbuch für das Musical. „Falco auf der Bühne authentisch darzustellen ist sehr schwer“, betont Bork, „für das, was Falco gemacht hat, haben wir ein eigenes Wort, „Falconizing“, kreiert. Die Art seine Musik zu interpretieren und gleichzeitig die typischen Falco-Attitüden zu wahren ist eigentlich unnachahmlich. Einige wenige Menschen auf der Welt können das aber. Dafür muss man einerseits ein angeborenes Talent haben und andererseits sehr viel Arbeit investieren. Auf unsere beiden Darsteller trifft beides zu.“

Preise: ab 29,50 Euro, zzgl. Gebühren der Vorverkaufsstelle. Der Vorverkauf läuft.

Weitere Informationen