Das neue Schülerticket Hessen
1 Jahr. 1 Euro pro Tag. 1 Ticket.

/ Schulerticket Hessen Teaser

Mit dem Schülerticket Hessen fahren Schüler und Auszubildende ab dem neuen Schuljahr ein Jahr lang für nur einen Euro pro Tag durch ganz Hessen. Das Ticket erweitert das bestehende VRN-Angebot an Schülerjahreskarten und bietet neben MAXX-Ticket und SuperMAXX-Ticket allen Schülern und Auszubildenden aus Hessen noch mehr Mobilität.

Das Ticket

Wer kann es nutzen

Das Schülerticket Hessen ist eine persönliche Jahreskarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sowie für alle Schüler und Auszubildenden, die in Hessen wohnen oder deren Schule bzw. Ausbildungsstätte in Hessen liegt. Außerdem können das Ticket auch nutzen:

• Freiwillige Wehr- und Bundesfreiwilligendienstleistende
• Beamtenanwärterinnen und –anwärter des einfachen und mittleren Dienstes
• junge Erwachsene im Freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahr.

Wie alle Schülerjahreskarten im VRN, beinhaltet es keine Mitnahmemöglichkeit und ist nicht übertragbar.

1 Jahr. 1 Euro pro Tag. 1 Ticket

Die Jahreskarte kann zu einem Sparpreis von 365 Euro pro Jahr (bei Vorauszahlung) oder in Raten zu je 31 Euro pro Monat erworben werden. Der Anspruch auf Kostenerstattung nach dem Hessischen Schulgesetz bleibt erhalten.

Ein Jahr lang in ganz Hessen mobil

Das Schülerticket Hessen gilt im gesamten Bundesland Hessen in allen Bussen, Straßenbahnen, U-Bahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn) jeweils 2. Klasse.

Darüber hinaus gilt das Ticket in dem Übergangsbereich zwischen VRN und RMV bis zu den Orten Hohensachsen, Lützelsachsen und der Stadt Weinheim, bis zur Stadt Eberbach, bis zur Kernstadt von Worms sowie in Mainz.

Mit dem Schülerticket Hessen ist man auch in den Ferien und in der Freizeit in ganz Hessen mobil.

Weitere Informationen

/ Schuelerticket Hessen Web

MAXX-Ticket vs. Schülerticket Hessen

Das MAXX-Ticket sowie das SuperMAXX-Ticket werden auch weiterhin für Schüler und Auszubildende aus dem hessischen Teil des VRN angeboten. Welche Schülerjahreskarte vorteilhafter ist, hängt vom individuellen Fahrverhalten ab. Für alle, die häufig aus dem hessischen VRN-Bereich im Verbundgebiet unterwegs sind (z.B. Richtung Mannheim oder Heidelberg) ist das MAXX-Ticket günstiger. Für alle anderen, die eher ganz Hessen unterwegs sind, ist das Schülerticket Hessen die bessere Wahl.

Wer aktuell im Besitz eines MAXX-Tickets ist und lieber das neue Schülerticket Hessen erwerben möchte, sollte dies dem ausgebenden Unternehmen frühzeitig mitteilen, so dass eine automatische Verlängerung des Abonnements verhindert werden kann. Alle, die das MAXX-Ticket auch im neuen Schuljahr bevorzugen, können weiterhin die Jahreskarte zu den bekannten Konditionen beziehen.