Auszubildende

Angebote Schüler und Auszubildende

Zeitkarten_Sonderseite_Auszubildende_132_UV
MAXX-Ticket

Das MAXX-Ticket ist Ihre günstige Mobilitätsgarantie während der Ausbildung. Zu fairen Preisen haben Sie jeweils für ein Jahr nahezu unbeschränkte Freiheiten im gesamten VRN-Gebiet. So können Sie sich bei der Wahl Ihres Ausbildungsbetriebs getrost über die Wohnortnähe hinaus orientieren.


MAXX-Ticket

Allgemeine Informationen

Das MAXX-Ticket gilt ein Jahr lang im gesamten VRN-Gebiet in allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (Deutsche Bahn: RE, RB und S-Bahn in der 2. Klasse) - in der Westpfalz mit der zeitlichen Einschränkung ab 14 Uhr. An gesetzlichen Ferientagen (ohne bewegliche Ferientage) in Rheinland-Pfalz, in Baden-Württemberg oder in Hessen sowie an Wochenenden und Feiertagen gilt das MAXX-Ticket auch ganztägig in der Westpfalz.

Das MAXX-Ticket ist eine persönliche Jahreskarte und damit nicht auf andere Personen übertragbar. Wie bei allen anderen VRN-Fahrscheinen können bis zu drei Kinder unter 6 Jahren kostenlos mitgenommen werden, darüber hinaus gibt es keine weitere Mitnahmemöglichkeit von Personen.

Jahreskarten gelten ab dem Monatsersten und sind bis zum 10. des Vormonats zu bestellen.

Pluspunkte
  • Sie erhalten eine günstige Jahreskarte zu fairen Ausbildungs-Preisen.
  • Sie sind im gesamten VRN-Gebiet mobil, mit zeitlicher Einschränkung in der Westpfalz.
  • Als Ticketinhaber ist die Ruftaxinutzung für Sie inklusive.
  • Sie profitieren von günstigen Car-Sharing-Konditionen unseres Partners stadtmobil.
Tipp

Neue Lehrstelle? Umzug, aber kein Auto? Unser Partner stadtmobil bietet allen MAXX-Ticket-Inhabern günstige Tarife beim Car Sharing. Auch für Transporter.

Preise des MAXX-Tickets pro Monat in Euro

Tarifstand: 1. Januar 2016

Das MAXX-Ticket kostet 41,20 Euro pro Monat bzw. 494,40 Euro pro Jahr für das gesamte VRN Gebiet (mit zeitlicher Einschränkung in der Westpfalz).

Preisstufe 1 MAXX-Ticket Jahresk. Westpf. SuperMAXX-Ticket 12 für 10
0 - - - 34,20
1 oder City - 38,20 - -
2 - 47,70 - -
21 - 58,80 - -
3 - 63,40 - -
Netz 41,20 SuperMAXX 69,50 -

Aufpreise für bestimmte IC-/EC-Züge der 2. Klasse

Bestimmte IC- und EC-Züge können gegen Zahlung eines Aufpreises mit VRN Zeitkarten (Wochen-, Monats- oder Jahreskarten) benutzt werden. Der Übergang in die 1. Klasse ist für Zeitkarteninhaber des Ausbildungsverkehrs (auch MAXX-Ticket, SuperMAXXTicket und Semester-Ticket) ausgeschlossen.

  1. Die Preisstufe 0 gilt innerhalb der Städte Alzey (Stadtbuslinie 421 u. 422), Buchen (Kernstadt), Bürstadt, Eberbach, Edingen-Neckarhausen, Sinsheim (Kernstadt u. innerhalb der Stadtteile), Hilsbach-Weiler (Grundschule), Herxheim (SÜW), Ilvesheim, St. Leon-Rot, Viernheim, Walldorf, Walldürn (Kernstadt), Wiesloch (Kernstadt), innerhalb von Baiertal, Schatthausen und Frauenweiler, zwischen Wiesloch (Kernstadt) und Frauenweiler, für Seniorenkarten in Speyer und innerhalb der VGMT-Waben.
    Die Preisstufe1 gilt auch innerhalb der Städte Kaiserslautern (Wabe 800), Pirmasens (Wabe 700) und Zweibrücken (Wabe 710).
    Die Preisstufe City gilt für die Innenstadt Zweibrücken (Wabe 709), für die Stadtverkehre Landstuhl(Wabe 844), Kusel (Wabe 780) und Rodalben (Wabe 730).
    Die Preisstufe 21 gilt für die im Wabenplan markierten Umlandbereiche der Städte Kaiserslautern, Pirmasens und Zweibrücken.

Verkauf des MAXX-Tickets

Das MAXX-Ticket können Sie online oder per Post bestellen.

Sie erhalten Ihr Ticket pünktlich zum Monatsersten, wenn die Bestellung bis zum 10. des Vormonats beim Verkehrsunternehmen vorliegt bzw. wenn Sie bis zum 20. des Vormonats online bestellen.

Mitnahmeregelungen zum MAXX-Ticket

Mitnahme von Personen

Bis zu drei Kinder unter 6 Jahren können mit einem gültigen VRN-Fahrschein kostenlos mitgenommen werden.

Mitnahme von Tieren

Für einen Hund wird ein Kinderfahrschein der entsprechenden Preisstufe oder eine Jahreskarte für Hunde benötigt. Bei Monats- und Jahreskarten für Jedermann sowie beim Job-Ticket und der Tages-Karte kann im Rahmen der Mitnahmeregelung anstelle einer Person maximal ein Hund mitgenommen werden. Blindenführhunde fahren kostenlos, wenn der Schwerbehindertenausweis mit einem „BL“ versehen ist. Ebenfalls kostenlos fahren Begleithunde von Schwerbehinderten, in deren Schwerbehindertenausweis das Merkzeichen „B“ eingetragen ist und die nicht von einer Person begleitet werden. Hunde in einem geschlossenen Behältnis und andere kleine Tiere können kostenlos mitfahren.

Mitnahme von Gepäck

Handgepäck und sonstige leicht tragbare nicht sperrige Sachen können kostenlos mitgenommen werden.

Mitnahme von Fahrrädern

Grundsätzlich gilt: Die Fahrradmitnahme ist nur möglich, wenn der Platz ausreicht und nur bei den Verkehrsunternehmen und zu den Zeiten, bei denen die Fahrradmitnahme nicht ganz oder teilweise ausgeschlossen ist. Die Beförderung von Kinderwagen und Rollstühlen hat Vorrang.

Die Fahrradmitnahme im VRN ist mit Ausnahme der folgenden Zeiten kostenlos: Montags bis freitags ist an Werktagen die Fahrradmitnahme zwischen 6.00 Uhr und 9.00 Uhr nur in den Zügen der Deutschen Bahn (RE, RB und S-Bahn), Rhenus Veniro und vlexx sowie in den Bussen von Palatina Bus möglich und nur in Verbindung mit einem Fahrrad-Einzelfahrschein der entsprechenden Preisstufe oder bei regelmäßigen Fahrten mit einer Jahreskarte Fahrrad. Für die Inhaber einer BahnCard 100 erfolgt die Mitnahme eines Fahrrades in den Zügen der DB Regio grundsätzlich kostenlos.

Fahrplan und Preise

Datum vorwärts
Datum zurück
Uhrzeit vorwärts
Uhrzeit zurück

Ab

An

mit Fernverkehr

Erweiterte Suche

Jahreskarte_Teaserbox Verlust

Verlust einer Jahreskarte

Wir helfen Ihnen unkompliziert weiter, wenn Sie Ihre Zeitkarte vermissen.
> Mehr erfahren

Jahreskarte_Teaserbox Kündigung

Kündigung einer Jahreskarte

Hinweise für den Fall, dass Sie Ihre Jahreskarte nicht mehr benötigen.
> Mehr erfahren