Kongress-Ticket

Einfach zur Veranstaltung

Staedtetickets und Specials_Sonderseite_Laenderticket_HessenTicket_neu-132_UV
Kongress-Ticket

Ihre Gäste sind auch unsere Gäste: Bei größeren Veranstaltungen treffen wir Vereinbarungen mit den Organisatoren und geben Kongresstickets aus. So können Ihre Gäste auch ohne Kenntnis der örtlichen Tarife während der eingetragenen Geltungsdauer beliebig oft alle öffentlichen Busse und Bahnen nutzen.


Kongress-Ticket

Allgemeine Informationen

Das Kongress-Ticket ermöglicht es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eines Kongresses einfach und problemlos und ohne Kenntnis der örtlichen Tarife während der eingetragenen Geltungsdauer beliebig oft alle öffentlichen Busse, Straßenbahnen und freigegebenen Züge (bei der DB:RE, RB und S-Bahn, jeweils in der 1. Wagenklasse) im gesamten Gebiet des VRN zu benutzen. Die Abwicklung erfolgt über den VRN.

Pluspunkte
  • Als Veranstalter bieten Sie Ihren Gästen einen exklusiven Zusatzservice.
  • Besucher können während der Geltungsdauer beliebig oft fahren.
  • Ortsfremde müssen sich nicht mit den geltenden Tarifen beschäftigen.
Tipp

Unterwegs wissen, wie es weitergeht. Mit unserer mobilen Fahrplanauskunft haben Sie die Möglichkeit auch auf Geschäftsreisen immer informiert zu sein. Ganz gleich, ob Mobiltelefon, Smartphone, PDA oder als App.

Preise des Kongress-Tickets in Euro

Das Kongress-Ticket kostet pro Teilnehmer und Veranstaltungstag 5,50 Euro. Pro Veranstaltung müssen mindestens 30 Tickets abgenommen werden.

Preisstufe Preis pro Teilnehmer und Veranstaltungstag
Kongress-Ticket 5,50 (Mindestabnahme 30 Tickets)

Verkauf des Kongress-Tickets

Veranstalter können mit dem VRN Vereinbarungen über die Ausgabe von Kongress-Tickets treffen. Als Teilnehmerin und Teilnehmer erhalten Sie Ihr Kongress-Ticket vom jeweiligen Veranstalter.

Mitnahmeregelungen zum Kongress-Ticket

Mitnahme von Personen

Bis zu drei Kinder unter 6 Jahren können mit einem gültigen VRN-Fahrschein kostenlos mitgenommen werden.

Mitnahme von Tieren

Für einen Hund wird ein Kinderfahrschein der entsprechenden Preisstufe oder eine Jahreskarte für Hunde benötigt. Bei Monats- und Jahreskarten für Jedermann sowie beim Job-Ticket und der Tages-Karte kann im Rahmen der Mitnahmeregelung anstelle einer Person maximal ein Hund mitgenommen werden. Blindenführhunde fahren kostenlos, wenn der Schwerbehindertenausweis mit einem „BL“ versehen ist. Ebenfalls kostenlos fahren Begleithunde von Schwerbehinderten, in deren Schwerbehindertenausweis das Merkzeichen „B“ eingetragen ist und die nicht von einer Person begleitet werden. Hunde in einem geschlossenen Behältnis und andere kleine Tiere können kostenlos mitfahren.

Mitnahme von Gepäck

Handgepäck und sonstige leicht tragbare nicht sperrige Sachen können kostenlos mitgenommen werden.

Mitnahme von Fahrrädern

Grundsätzlich gilt: Die Fahrradmitnahme ist nur möglich, wenn der Platz ausreicht und nur bei den Verkehrsunternehmen und zu den Zeiten, bei denen die Fahrradmitnahme nicht ganz oder teilweise ausgeschlossen ist. Die Beförderung von Kinderwagen und Rollstühlen hat Vorrang.

Die Fahrradmitnahme im VRN ist mit Ausnahme der folgenden Zeiten kostenlos: Montags bis freitags ist an Werktagen die Fahrradmitnahme zwischen 6.00 Uhr und 9.00 Uhr nur in den Zügen der Deutschen Bahn (RE, RB und S-Bahn), Rhenus Veniro und vlexx sowie in den Bussen von Palatina Bus möglich und nur in Verbindung mit einem Fahrrad-Einzelfahrschein der entsprechenden Preisstufe oder bei regelmäßigen Fahrten mit einer Jahreskarte Fahrrad. Für die Inhaber einer BahnCard 100 erfolgt die Mitnahme eines Fahrrades in den Zügen der DB Regio grundsätzlich kostenlos.

Fahrplan und Preise

Datum vorwärts
Datum zurück
Uhrzeit vorwärts
Uhrzeit zurück

Ab

An

mit Fernverkehr

Erweiterte Suche