Übergangsregelungen

Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV)

Fahrten in den Odenwaldkreis im Tarifgebiet des RMV (VRN-Wabe-Nr. 26) sind mit folgenden VRN-Fahrscheinen der Preisstufe 7 ohne zeitliche Einschränkung möglich:

Tages-Karte
3-Tages-Karte
Wochen- und Monatskarte Jedermann
Jahreskarte Jedermann
Semester-Ticket
Job-Ticket
Karte ab 60
Rhein-Neckar-Ticket

Eine zeitliche Einschränkung gibt es bei allen Zeitkarten im Ausbildungsverkehr, also bei den Wochen- und Monatskarten Ausbildung der Preisstufe 7 und beim MAXX-Ticket. Gültig sind diese Tickets im Übergangsbereich an Schultagen in Hessen erst ab 14.00 Uhr, ansonsten ganztägig.

Umgekehrt gibt es einen Übergangstarif für Fahrten aus dem Gebiet des Landkreises Bergstraße, aus Eberbach, Worms, Weinheim, Laudenbach oder Hemsbach in den RMV. Das heißt, Sie können dann ein RMV-Ticket lösen, aber höchstens bis zur RMV-Preisstufe 17.

Nähere Informationen zum RMV-Tarif erhalten Sie auf www.rmv.de unter der Rubrik „Fahrkarten“ oder am RMV-Service-Telefon unter 069.2424 8024.

Fahrplan und Preise

Datum vorwärts
Datum zurück
Uhrzeit vorwärts
Uhrzeit zurück

Ab

An

mit Fernverkehr

Erweiterte Suche